5. Dezember 2020
Vertreter von Michigan bestätigt, dass Rudy Giuliani während der Wahlanhörung laut gefurzt hat

Ein Vertreter aus Michigan bestätigte, was viele, die sich ein jetzt virales Video angesehen hatten, vermuteten - das Rudy Giuliani laut gefurzt während einer Wahlanhörung in seinem Bundesstaat in dieser Woche.

Giuliani sprach bei einem Treffen, bei dem die unbegründeten Behauptungen von Präsident Donald Trump wegen Wahlbetrugs untersucht wurden, und das Video hielt ein paar hörbare Fürze fest, als er mit den Gesetzgebern des Bundesstaates diskutierte. As Buzzfeed News Giuliani schien sich während eines Austauschs mit dem Abgeordneten Darrin Camilleri zu erhitzen, nachdem der Demokrat von Dearborn nach einer Geschichte gefragt hatte, in der behauptet wurde, er habe Trump um Verzeihung gedrängt.

Giuliani protestierte und sagte, dass die Frage unangemessen sei. Als er antwortete, nahm das Mikrofon das Geräusch von brechendem Wind auf, wie der Bericht feststellte. Etwas mehr als eine Minute später, als Giuliani wegen Generalstaatsanwalts unter Druck gesetzt wurdeWilliam Barrs Aussage, dass es keine Hinweise auf weit verbreiteten Wahlbetrug gab, war lauter zu hören.

"Die Antwort, die ich Ihnen gegeben habe, war, dass sie sich nicht die Mühe gemacht haben, einen einzigen Zeugen zu interviewen", sagte der ehemalige New Yorker Bürgermeister. Seine Worte waren mit dem Geräusch eines hörbaren Furzes bedeckt.

Da das Filmmaterial des Vorfalls virale Aufmerksamkeit erregte, konnten viele Nachrichtenagenturen nicht bestätigen, dass die Geräusche von Giuliani stammten oder ob sie tatsächlich bei der Anhörung auftraten. Camilleri selbst trat jedoch am Freitag ein und bestätigte, dass der Ton tatsächlich von Giuliani vorbeigegangen warGas. Nachdem der Clip seinen Weg gefunden hat Jimmy Kimmel Live! Der Gesetzgeber von Michigan teilte seine Überraschung über die seltsame Reihe von Ereignissen.

"Ich kann Ihnen sagen, dass ein Cameo-Auftritt auf @jimmykimmel, weil er Rudy Giuliani während einer evidenzfreien Anhörung befragt und ihn so erschreckt hat, dass er gefurzt hat, definitiv nicht auf meiner Bingokarte für 2020 war", sagte er. getwittert .

Abgesehen von dem Vorfall, bei dem Gas passiert wurde, hat Giuliani einige andere berüchtigte Momente erlebt, während er die unbegründeten Behauptungen der Trump-Kampagne über weit verbreiteten Wahlbetrug durchgesetzt hat. As Der Inquisit Videomaterial von einer Pressekonferenz im letzten Monat zeigte, dass der ehemalige New Yorker Bürgermeister schweißgebadet ausbrach, als er mit Reportern sprach, wobei Streifen einer nicht identifizierten dunklen Flüssigkeit über die Seiten seines Gesichts rollten. Viele glaubten, es handele sich um HaareFarbstoff mit Schweiß gemischt, obwohl es nie bestätigt wurde.

Er wurde auch dafür kritisiert, dass er die Behauptungen illegaler Abstimmungen aggressiv vorangetrieben hat, ohne Beweise dafür vorzulegen. Trumps Wahlkampf hat eine Reihe wichtiger Gerichtsschlachten verloren, während der Präsident immer noch darauf besteht, dass er das Rennen gewonnen hätte, wenn es nicht gewesen wäreeine massive Anzahl illegaler Stimmen.