16. Februar 2021
Emma Stone ist als legendäre Disney-Bösartigkeit 'Cruella' nicht wiederzuerkennen

Emma Stone ist im neuen Film nicht als legendäre Disney-Bösartigkeit zu erkennen Cruella. Sie wurde vollständig in die schändliche Modefanatikerin mit einer Vorliebe für gefleckte Hunde verwandelt.

Die Stern Auf der Twitter-Seite des Films wurde ein neuer Look veröffentlicht. Emma trug eine große, lockige Perücke - eine Hälfte war weiß, die andere schwarz. Ihr Look erinnerte an Popstar Madonna in den 1980er Jahren.

Auf dem Schwarzweißfoto war der Name der Schauspielerin oben auf dem Bild in weißer Schrift mit einem Anarchiesymbol am Ende ihres Vornamens abgebildet. Unten war der Spitzname der Figur in blutroter Schrift geschriebendas schien mit Pinselstrichen gezeichnet zu sein. Das offizielle Disney-Logo war direkt über dem Titel sichtbar.

Der offizielle Trailer zur Veröffentlichung im Mai 2021 wird morgen veröffentlicht.

Emmas Fans waren verblüfft über ihre Verwandlung.

"Missverstandene Königin für Leidenschaft für Mode!" Twitter Benutzer zugelassen.

"Bitte, bitte, bitte nicht ziehen a bösartig und schreibe die Geschichte neu, damit sie völlig gerechtfertigt ist / die wahre Heldin, lass einen bösen Bösewicht ein böser Bösewicht sein. Deshalb möchte ich, dass sie überhaupt einen eigenen Film hat, "einen zweiten Fan der Serie getwittert .

"Ein Film über Cruella? Ernsthaft? Ich möchte das sehen", ein dritter Anhänger Tweet lesen.

Cruella wurde 2019 gedreht. Es wird Cruellas Hintergrundgeschichte erzählen und in den 1970er Jahren spielen. Es wird der Geschichte der jungen Modedesignerin Estella de Vil und ihrer Besessenheit von Hundefellen folgen.

Seite 6 berichtet, dass die Komödie von gerichtet wurde Ich, Tonya ist Craig Gillespie.

Auf dem ersten Set-Foto, das 2019 von den Walt Disney Studios getwittert wurde, trug Emma ein Lederoutfit mit Schulterpolstern und Puffärmeln. Sie hielt drei Dalmatiner an der Leine. Die Co-Stars Paul Walter Hauser und Joel Fry standen hinter ihrwährend der D23 Expo 2019 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Unterhaltung heute Abend berichtete, dass die Oscar-Preisträgerin Glenn Close um Inspiration bat, als sie sich auf die Rolle vorbereitete.

Glenn porträtierte den teuflischen Charakter in der Live-Action-Adaption von 1996 101 Dalmations . Sie ist auch ausführende Produzentin des neuen Films.

"Dies kommt vor der Geschichte von [Close]. Dies führt dazu, dass sie zu wahrer Größe wird", sagte Emma über die neue Version von Cruellas Geschichte, wie von berichtet. Unterhaltung heute Abend .

Der Originalfilm Einhundertundein Dalmatiner ist ein animierter Disney-Klassiker, der 1961 veröffentlicht wurde.

Cruella wurde erstmals im Jahr 2013 angekündigt, aber Stone wurde erst 2016 als Hauptdarsteller besetzt, per The Wrap Es dauerte weitere drei Jahre, bis die Produktion begann. Die Dreharbeiten wurden im November 2019 abgeschlossen und es wurde ursprünglich erwartet, dass sie während der Ferienzeit 2020 in die Kinos kommen, bevor sie auf 2021 verschoben wurden.