WWE Raw: Seth Rollins von Fan angegriffen

Nachrichten
[Twiitter][bubbaprog]

Damir Mujezinovic

währendWWE Raw am Montagabend im Barclays Center in Brooklyn sprang ein Fan über die Barrikade, die das Publikum von den Darstellern trennte, und griff Seth Rollins an.

Der Angriff fand nach Rollins' Match gegen Finn Balor statt. Es war sofort klar, dass der Fan nicht Teil der Show war, da die Kamera schnell abbrach, als die beiden Männer zu Boden gingen.

Mehrere Fanvideos, die auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken kursierten, zeigen jedoch, dass Rollins schwer verletzt worden sein könnte.

Lesen Sie weiter unten

alsNachrichtenwoche berichtet, die Videos zeigen Rollins, wie er nach seinem Match mit Balor die Eingangsrampe in Richtung Backstage-Bereich hinaufgeht.

Der Angreifer springt dann über eine Seitenbarrikade und rennt auf Rollins zu. Offensichtlich wurde Rollins zu Boden geworfen.

Der Ringer und der Fan kämpften eine Weile, bis die Sicherheitskräfte und der Schiedsrichter eingriffen. Die Zuschauer waren schockiert und viele zeichneten den Vorfall mit ihren Handys auf.

Eines der viralen Fanvideos wurde auf gepostetTwitter von Chris Van Vliet und kann unten eingesehen werden.

Neuigkeiten

Gucci-Freundin aus dem wirklichen Leben spricht sich aus

Sheree McLaughlin, Maurizio Guccis einstige Geliebte, äußert sich in einem neuen Interview.

Rollins wurde nicht verletzt

Die Videos zeigen, dass Rollins vor Wut explodierte, als der Fan ihn anpackte und weiter schrie und schrie, nachdem die Sicherheitskräfte den Kampf abgebrochen hatten.

Zum Glück wurde der Ringer bei dem Angriff nicht verletzt, obwohl er zu bluten schien.

In einer Erklärung sagte die WWE, dass sie "die Sicherheit ihrer Darsteller sehr ernst nimmt" und stellte fest, dass der Angreifer von der New Yorker Polizei in Gewahrsam genommen wurde.

"Die Person, die Seth Rollins angegriffen hat, wurde dem NYPD übergeben und wird im vollen Umfang des Gesetzes verfolgt", sagte die WWE.

Unterstützung für Rollins

Shutterstock | 1109120

Mehrere prominente Kommentatoren drückten nach dem Vorfall ihre Unterstützung für Rollins aus.

TV-Insider-Mitwirkender Scott Fishman sagte, dass "Darsteller wie Rollins bereits ihren Körper aufs Spiel setzen, indem sie uns regelmäßig wrestlen und unterhalten."

"Sie sollten nicht über ihre Schulter schauen und sich Sorgen machen müssen, dass Idioten ihnen nachgehen", fügte Fishman hinzu.

Wrestling-Autor Louis Dangoor nahm derweil an Twitter um Rollins dafür zu loben, dass er in einer schwierigen und gewalttätigen Situation "Zurückhaltung gezeigt hat".

"Seth Rollins hat die Situation letzte Nacht mit der höchsten Klasse gemeistert. Du kannst ihm nichts wegnehmen", schrieb er.

Ähnliche Vorfälle

Dies war nicht das erste Mal, dass sich Rollins während einer Live-WWE-Übertragung in einer unangenehmen Situation befand.

2015, als Tech Times Berichten zufolge gelang es einem Fan, die Barrikade in der Royal Farms Arena in Baltimore zu überspringen und neben Rollins zu stehen.

Die Person ging dann neben Rollins die Rampe hinunter, was John Cena dazu brachte, seinen Charakter zu brechen und zu schreien.

Die Security reagierte innerhalb von Sekunden und Rollins wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, aber viele forderten die WWE damals auf, ihre Sicherheitsverfahren neu zu überdenken, und stellten fest, dass der Fan dem Wrestler leicht hätte schaden können.

ZURÜCK NACH OBEN

ALLE INHALTE © 2008 - 2021 DER INQUISITR.