Dave Chappelle für den Grammy Award nominiert inmitten der Gegenreaktion von "Kultur abbrechen"

Nachrichten
Shutterstock | 842245

Damir Mujezinovic

KomikerDave Chapelles neuestes Netflix-SpecialJe näher, das im Oktober veröffentlicht wurde, erregt weiterhin die Aufmerksamkeit sowohl der Presse als auch der amerikanischen Öffentlichkeit.

In dem Special machte Chapelle eine Reihe kontroverser Bemerkungen über die LGBTQ-Community, zielte auf Trans-Personen ab und deutete an, dass sie zu dünnhäutig sind, um selbst die unbeschwertesten Witze zu akzeptieren.

LGBTQ-Befürworter, Mitglieder der Trans-Community und mehrere Netflix-Mitarbeiter versuchten, Chapelle zu „stornieren“, aber er wurde trotzdem für einen Grammy Award nominiert.

Kontroverse

Je näher löste eine interne Revolte bei Netflix aus, wobei eine Reihe von Mitarbeitern forderten, dass das Unternehmen das Sonderangebot abzieht. Einige kündigten ihre Jobs, während andere den Streaming-Riesen in Interviews mit der Presse verprügelten.

Diese Woche, als The New York Post berichtet, Senior Software Engineer bei Netflix Terra Field, trat aus dem Unternehmen aus und veröffentlichte ihr Kündigungsschreiben online.

Field, die Transgender ist, sagte: "So dachte ich nicht, dass die Dinge enden würden, aber ich bin erleichtert, dass ich einen Abschluss habe."

  1. Pagels-Minor sagte in einer inzwischen zurückgezogenen Beschwerde beim National Labour Relations Board, dass Netflix Mitarbeiter nicht über Arbeitsbedingungen sprechen lässt.

Neuigkeiten

Real Life Gucci Freundin spricht aus

Sheree McLaughlin, Maurizio Guccis einstige Geliebte, äußert sich in einem neuen Interview.

Kultur abbrechen

Die offensichtlichen Versuche von Field und Pagles-Minor, Netflix zurückzuholen, waren nur ein Tropfen in den Ozean ähnlicher Beschwerden von Liberalen und LGBTQ-Aktivisten.

Allerdings verteidigten viele Chapelle, als er freigelassen wurdeJe näher und argumentiert, dass er schon lange Witze auf Kosten aller möglichen Randgruppen gemacht hat und dass Trans-Befürworter die Dinge zu weit gehen lassen.

Vor allem Leute, die sich nach rechts neigen, sahen die Kritik an Chappelle als weiteren Beweis dafür, dass Liberale versuchen, die sogenannte Abbruchkultur gegen ihre vermeintlichen Feinde einzusetzen.

Grammy-Nominierung

Shutterstock | 842245

Aber zeigt die Nominierung von Chappelle für einen Grammy Award nicht, dass es so etwas wie Abbruchkultur nicht gibt?

Die tägliche Postsarkastisch in einem kürzlich erschienenen Stück geschlossen, dass die Kultur abbrechen scheint abgesagt zu sein, wobei darauf hingewiesen wird, dass mehrere andere umstrittene Personen für Preise nominiert wurden.

Rocksängerin Marilyn Manson, Komiker Louis CK und Rapper DaBaby wurden alle für Grammy Awards in verschiedenen Kategorien nominiert.

Manson wurde von mehreren Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt, Louis CK hat unangemessenes Sexualverhalten zugegeben und DaBaby wurde dafür kritisiert, homophobe Kommentare abzugeben.

Twitter Slams Academy

Einige Twitter-Nutzer haben die Academy für die Nominierung von Chappelle, Manson und DaBaby kritisiert.

"Marilyn Manson und Louis CK wurden heute beide für Grammies nominiert. Vor langer Zeit habe ich ein fortlaufendes Dokument über all die Auszeichnungen und neuen Jobs geführt, die an Männer vergeben wurden, die öffentlich des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurden, aber es wurdezu lang und wurde für meine Seele ätzend", schrieb eine Person.

"Ja, die Grammy-Nominierungen sind dieses Jahr ein größerer Witz als sonst. Die Tatsache, dass Louis CK, Marilyn Manson und DaBaby alle nominiert wurden, spricht Bände darüber, wie A die #MeToo-Bewegung nicht ernst genommen wird und B Abbruchkultur existiert nicht", fügte ein anderer hinzu.

ZURÜCK NACH OBEN

ALLE INHALTE © 2008 - 2021 DER INQUISITR.